BETRACHTUNG DER ACCESS BARS® – durch Neurowissenschaftler DR. JEFFREY L. FANNIN

ENTSTEHUNG
Die Access Bars® wurden bereits vor 25 Jahren von Gary M. Douglas entwickelt bzw. entdeckt. Es sind 32 Punkte am Kopf, in welchen alle Gedanken, Haltungen, Glaubenssätze, Überzeugungen, Bedenken und Emotionen des eigenen Lebens eingelagert sind, die wir für uns „wichtig“ gemacht haben. Beispielsweise aggressiver oder zurückhaltender werden, wenn wir uns angegriffen fühlen. Oder etwas nicht wagen, weil wir negative Erfahrungen gemacht haben. Oder sich selbst negativ beurteilen, wenn ein Fehler passiert…

VORGEHENSWEISE
Durch leichte Berührung dieser Punkte in einer gewissen Kombination werden die stagnierenden Energien in Bewegung gebracht. So können sich sukzessive Begrenzungen er-lösen, hinderliche Betrachtungsweisen löschen. Bisher undurchsichtige Lebensbereiche und Zusammenhänge werden klar. Neue Möglichkeiten eröffnen sich.

FREIHEIT IM KOPF – LEICHTIGKEIT IM SEIN

Was wäre, wenn du wirklich innerlich entspannt und mit kreativem Elan dein Leben gestalten könntest? Eine Illusion oder doch eine Möglichkeit?

Immer mehr Menschen, ob in Führungspositionen, in sonstigen beruflichen Herausforderungen oder in familiären schwierigen Situationen, empfinden den Stress – vor allen Dingen gedanklich im Kopf – fast unerträglich. Dabei wird doch Klarheit, Flexibilität und Ausrichtung gefordert. Eine Schere, die immer weiter auseinander geht. Eine Schere, die auch zu psychischen und körperlichen Erkrankungen führt. Du kannst dieses Dilemma beenden oder vermeiden, überhaupt in diese Falle zu geraten.

In 32 Punkten am Kopf ist alles gespeichert, das dich möglicherweise hindert, in deine volle Kraft, Kreativität und Handlungsenergie zu kommen. Durch leichte Berührung dieser Punkte in einer gewissen Kombination werden stagnierende Energien in Bewegung gebracht. So können sich sukzessive Begrenzungen er-lösen, hinderliche Betrachtungsweisen, Selbstbewertungen oder Verurteilungen von sich selbst und anderen sogar gänzlich löschen. Das bedeutet für dich eine innere Freiheit und mehr Mut für neue Projekte. Bisher undurchsichtige Lebensbereiche und Zusammenhänge werden klar. Neue Möglichkeiten eröffnen sich, so dass du für dich erweiterte Perspektiven bekommst.

Durch die Anwendung der Access Bars® kannst du Selbstheilungskräfte aktivieren, Entspannung erlangen, klar denken und hervorragend schlafen. All das trägt dazu bei, dass du so erfolgreicher werden kannst, als du es jetzt für möglich hälst.

Ein weiteres wichtiges Element, um Informationen, die in unserem Zellbewusstsein gespeichert sind, zu wandeln, sind spezielle Fragestellungen und diesbezügliche Löschungen. In vielen Bars Kursen bei der Weitergabe dieser besonderen Technik, wurde ich gefragt, wie jeder erlernen kann, diese Fragen für Alltagsthemen sinnvoll zu stellen.

 

SEMINARINHALTE
In diesem eintägigen Seminar lernst du diese Access Bars® einer anderen Person zu geben und selbst zu empfangen. Es wird dadurch unmittelbar an den folgenden Lebensbereichen gearbeitet:

  • Geld, Kontrolle, Kreativität
  • Altern, Sexualität, Körper
  • Traurigkeit, Freude, Frieden
  • Zeit, Raum, Wahrnehmung
  • Güte, Dankbarkeit, Kommunikation
  • Selbstheilung

Dabei umgehen die Access Bars® den logischen Verstand und wirken sanft, so dass die Veränderungen, die du wählst, mit Leichtigkeit empfangen und verarbeitet werden können.

Dieser Ausbildungstag ist ein Erlebnis in Loslassen, Entspannung, frei werden und verhilft zu mehr Zugang zum Bewusstsein.
Nach diesem Tageskurs kannst du als Access Bars® Practitioner deiner Familie, Klienten und Freunden Bars-Session geben oder diese mit anderendeinen bisherigen Methoden professionell verbinden.

In Vorträgen erläutert Beate Nimsky die vielfältigen positiven Auswirkungen dieses Systems, die durch eine wissenschaftliche Forschungsstudie seitens Dr. Fannin USA bereits belegt wurde.

Ruf uns an: 07266 – 915390
Oder sende uns ein E-Mail: institut@nimsky.de